30.03.2019

Ausbildungen im Ortsverband

Die Ausbildung im THW gestaltet sich vielseitig. Neben den regelmäßigen Standortausbildungen werden zentrale Lehrgänge und Fortbildungen an den Ausbildungszentren angeboten. Darüber hinaus werden einige Ausbildungen überörtlich für den gesamten Regionalbereich organisiert. Ehrenamtliche Bereichsausbilder bilden dabei fachbezogen andere Helfer aus.

Helfer unseres Ortsverbandes organisierten in diesem Jahr die Bereichsausbildung Sprechfunk und die Fachgruppe FK organisierte wie bereits in der Vergangenheit die jährliche Zugtruppübung, an der rund 30 Helfer aus mehreren Ortsverbänden des Kemptener Regionalbereich teilnahmen.

Auch unsere Helfer nahmen an Bereichsausbildungen in unserem Regionalstellenbereich teil. Über die überörtliche Ausbildung konnten unsere Helfer Ihre Fachkenntnisse vertiefen und ergänzende Qualifikationen als Kraftfahrer, als Motorsägenführer, als Atemschutzgeräteträger oder auch als Koch erlangen. 

Unsere LKW-Kraftfahrer erhielten darüber hinaus die Möglichkeit an einem Fahrsicherheitstraining teilzunehmen.

Doch nicht nur unsere Kraftfahrer, sondern jeder einzelne Helfer muss wissen, was zu tun ist, wenn er als Einsatzkraft an eine Unfallstelle kommt. Unter Umständen kann es bedeuten dort verunfallte Personen aufzufinden. Damit im Einsatzfall jeder Handgriff sitzt, werden unsere Helfer regelmäßig in der Ersten-Hilfe aus- und weitergebildet. Auch in diesem Jahr fand bereits ein Kurs für unsere Helfer statt.  

Über die schulischen Weiterbildungsmöglichkeiten an den Bundesschulen konnte einer unserer Helfer bereits in diesem Jahr die erforderlichen Qualifikationen erlangen, die ihn dazu befähigen künftig auch als Unterführer eingesetzt zu werden.  Weitere schulische, regionale und überörtliche Weiterbildungen sind für dieses Jahr geplant. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: