Kempten, 23.08.2018

Die 69. Allgäuer Festwoche – das THW zieht eine positive Bilanz

Die 69. Allgäuer Festwoche verlief friedlich und zur Zufriedenheit der Veranstalter. Auch das THW Kempten blickt zufrieden auf die „fünfte Jahreszeit“ zurück.

Das THW auf der Bühne im Stadtpark

Wenn sich in Kempten die Tore der Allgäuer Festwoche öffnen, befindet sich die ganze Stadt im Ausnahmezustand. Die diesjährige Festwoche verlief zur Zufriedenheit aller Beteiligten. Es kam zu keiner Situation, die einen Einsatz des THW erforderlich machte.

So konnten der THW Ortsverband Kempten die diesjährige Allgäuer Festwoche für die Helferwerbung und Öffentlichkeitsarbeit nutzen.  Schon an der Eröffnungsveranstaltung, zu der der Bürgermeister zu einem Empfang im Kornhaus einlud, nahmen zwei Vertreter des Ortsverbandes teil.

Wie bereits in den vergangen Jahren hatte die Regionalstelle Kempten an zwei Tagen einen Informationsstand im Stadtpark aufgebaut, um die Bevölkerung über das THW und die ehrenamtliche Mitwirkung im THW zu informieren. Auch Helfer unseres Ortsverbandes unterstützten die Kemptener Regionalstelle am Seniorentag und am Kindertag bei der Betreuung des Informationsstandes.

Am Samstag lud der lokale Radiosender RSA das THW zu einem Interview auf die große Bühne. Während einige Helfer den Moderatoren von RSA live auf der großen Bühne im Stadtpark Rede und Antwort standen, konnte Max Stoll, einer der Radiomoderatoren, unter fachkundiger Anleitung unserer Helfer seine Fähigkeiten im Umgang mit der hydraulischen Rettungsschere und dem hydraulischen Spreizer unter Beweis stellen.

Zufriedenen mit der Resonanz aus der Bevölkerung freuen wir uns schon heute auf die 70. Allgäuer Festwoche im kommenden Jahr!


  • Das THW auf der Bühne im Stadtpark

  • Max, vom Moderator zum THW'ler

  • Unsere Helfer im Interview

  • Unsere Helfer im Interview

  • Demonstration der Geräte

  • Vorfügung der Rettungschere

  • Vorführung des Rettungsspreizers

  • Raus aus dem Alltag - Rein ins THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: