Kempten, 22.02.2017

Die Fachgruppe FK trainiert den Relaisstellenbau

Am letzten Dienstag hat die Fachgruppe Führung/Kommunikation eine Funk-Relaisstelle bei der Keckkapelle errichtet

Patchen der Fahrzeugantenne

Dabei wurde versucht, mit einem Relais, das gesamte Stadtgebiet Kempten auszuleuchten. Für die Übung war die FK mit dem FüKomKW, dem FüKW und dem MTW unterwegs.

Eine Relaisstation ermöglicht durch automatischen Empfang und Wiederaussendung von Funksignalen eine Datenübertragung über größere Strecken, als mit einer direkten Funkverbindung möglich wäre.

Der FüKomKW, mit seinem 6m Mast, wurde dafür am Berliner Platz an der Keckkapelle als Relais aufgestellt. Der MTW und der FüKW diente als Testfahrzeuge, welche den gewünschten Teil des Stadtgebiedes und Umlandes abgefahren haben und über Funk einen ständigen Kontakt zum Relais gehalten hatte. Des Weiteren wurden in jedem Fahrzeug mehrere Funkgeräte mitgeführt um die Empfangsstärke der unterschiedlichen Modelle zu testen. 


  • Patchen der Fahrzeugantenne

  • Umpatchen der Funkantenne auf einen Funkmasten

  • Funkgeräte im FüKomKW

  • Unser FüKomKW

  • Testen von verschiedenen Funkgeräten

  • Testen des Funkempfanges

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: