Führungspersonal in der FGr FK

In der StAN der FGr FK sind 5 Führungskräfte vorgesehen, die als Personal zum Besetzen der Sachgebiete in einer Stabsmäßig geführten Führungsstelle, gemäß THW DV 1-100 bzw. FW DV 100 vorgesehen sind.

 

Alle Führungskräfte müssen die Ausbildung zum Zugführer sowie eine erweiterte Ausbildung zum Sachgebietsleiter in einem Stab besitzen ("Führen in THW FüSt")

Alle Führungskräfte müssen die Ausbildung als Sachgebietsleiter eines der folgenden Sachgebiete haben:

Sachgebiet 1: Personal / Innerer Dienst

Der Sachgebietsleiter 1 hat die Verantwortung für die folgenden Aufgaben:

  • trägt Verantwortung für die Bereitstellung, die Anforderung und Ablösung der Einsatzkräfte 
  • trägt Verantwortung für die Heranziehung von Hilfskräften 
  • trägt Verantwortung für die Bereitstellung von Reserven / Ablösungen 
  • plant die Unterbringung der unterstellten Kräfte 
  • trägt Verantwortung für die Führung der S1-Übersicht 
  • trägt Verantwortung für die Bereitstellung von psychosozialer Unterstützung 
  • führt den Inneren Dienst der THW-FüSt (Geschäftsablauf, Unterbringung, Versorgung, Ausstattung, Einteilung des Schichtdienstes)

Sachgebiet 2: Lage

Der Sachgebietsleiter 2 hat die Verantwortung für die folgenden Aufgaben: 

  • Feststellen und Darstellen der Lage 
  • Lagefeststellung 
  • Beschaffung von Informationen 
  • Erkundung veranlassen 
  • Erarbeiten der Lage 
  • Lagedarstellung 
  • Führen der Lagekarte 
  • Lagemeldungen erstellen 
  • Vorbereitung der Lagebesprechung 
  • Einsatzdokumentation 
  • Führen des Einsatztagebuches 
  • (Bild)-Dokumentation des Einsatzes 
  • Information nach Innen und Außen

Sachgebiet 3: Einsatz

Der Sachgebietsleiter 3 

  • plant den Einsatz 
  • plant die Führungsorganisation 
  • plant die Raumordnung 
  • beurteilt die Lage 
  • schlägt Einsatzschwerpunkte vor 
  • setzt die Einscheidung in eine Befehlsgebung um

Sachgebiet 4: Logistik

Der Sachgebietsleiter 4 hat folgende Aufgaben wahrzunehmen: 

  • Versorgung der Einsatzkräfte 
  • Bereitstellung von Hilfs-/ Einsatzmitteln 
  • Planung / Durchführung des Logistikeinsatzes 
  • Planung und Durchführung von Transportleistungen 
  • Materialverwaltung 
  • Führen von Logistikeinheiten, Logistikstützpunkt und Versorgungsstellen

Mindestens eine Führungskraft muss desweiteren die Ausbildung zum S6 haben:

Sachgebiet 6: Telekommunikation / IuK

Der Sachgebietsleiter hat folgende Aufgaben wahrzunehmen: 

  • Planung und Durchführung des Fernmeldeeinsatzes, 
  • Sicherstellung der Einsatzfähigkeit der Trupps der FGr FK und die Führung dieser im Einsatz 

Sofern taktische Belange es zulassen, unterstützt er die zuständige GSt. bei einsatzrelevanten Maßnahmen in seiner Funktion als Fernmeldeführer 

 

Alle Führungskräfte sind somit auch ausgebildet um als Leiter einer THW Führungsstelle eingesetzt zu werden.