Die 1. Bergungsgruppe

Schnell und vielseitig  -  bei Einsätzen ist die 1. Bergungsgruppe meist zuerst vor Ort.

Aufgaben:

Zum breiten Aufgabenspektrum der 1. Bergungsgruppe gehören neben der Rettung und Bergung von Menschen, Tieren und Sachwerten aus Gefahrenlagen  auch Sicherungsarbeiten an Schadensstellen, leichte Räumarbeiten und der Bau von Behelfswegen und -übergängen, um Einsatzstellen für die nachrückenden Einheiten besser zugänglich zu machen.  

Die Helfer/innen der 1. Bergungsgruppe verfügen über vielfältige Zusatzqualifikationen, wie Kraftfahrer, Sanitätshelfer, Schweißer, Gerätewart, Atemschutzgeräteträger u.v.m.

Durch diese Zusatzqualifikationen erweisen sich die Helfer/innen der 1. Bergung als individuell einsetzbare Unterstützung für die anderen Fachgruppen.

Wenn du mehr über die Aufgaben der 1. Bergungsgruppe erfahren möchtest, klicke hier oder schau einfach bei einem Dienst vorbei!

Fahrzeuge:

Der GKW1 ist der universelle „Werkzeugkoffer auf Rädern“. Er ist für die Einsätze des THW unverzichtbar. 

Auf dem 7t 2-Achs-Anhänger ist ein Einsatzgerüstsystem verladen.

Mehr über die Ausstattung der 1. Berungsgruppe gibts links im Menü.


Die B1 in Aktion